Vollbesetzte Sprechstunde beim Medizin-Kabarettisten

Eckart von Hirschhausen in der Heilbronner Harmonie

1 von 38
Bei Eckart von Hirschhausen gibt's Wissensvermittlung mit Lachgarantie.
2 von 38
3 von 38
4 von 38
5 von 38
6 von 38
7 von 38
8 von 38
9 von 38
  • schließen

Das neue Programm "Wunderheiler" beweist: Lachen ist einfach die beste Medizin.

Es ist alles eine Frage der Perspektive: Zu einem Arzt geht man, wenn man was hat. Der andere Doktor ist dran, wenn einem was fehlt. Und nicht immer sind Wunder purer Zauber: Schließlich kann jeder übers Wasser gehen - solange die Außentemperatur stimmt.

Eckart von Hirschhausen in der Heilbronner Harmonie

Die Sprechstunde beim "Doc" des Vertrauens muss kein langweiliges Runterbeten von Fachlatein sein. Beweis: die Zwei-Stunden-"Wunderheiler"-Show von Dr. Eckart von Hirschhausen gestern Abend in der ausverkauften Heilbronner Harmonie.

Besonders authentisch ist der hessische Medizinmann, wenn er die Schattenseiten des Gesundheitswesens offenlegt - natürlich immer mit einem Augenzwinkern: "Zu meiner Zeit haben die Besten eines Jahrgangs Medizin studiert, die Dumpfbacken gingen in die BWL. Und wer hat heute in der Klinik das Sagen? Die BWLer."

Überhaupt sind viele Operationen überflüssig: "Bei einem Experiment an Knieleidenden wurde die Hälfte der Patienten wirklich operiert. Beim Rest war die OP nur vorgetäuscht. In Nachuntersuchungen war der Behandlungserfolg in beiden Gruppen gleich."

Wie findet ihr Eckart von Hirschhausen?

Ein Wunder? Nicht wirklich. Denn: Wer davon überzeugt, kann in einigen Fällen auch ohne wirkliche Medizin gesunden. Natürlich gilt das bei Weitem nicht für alle Beschwerden, fragwürdig sind einige medizinische Eingriffe aber dennoch. Der sogenannte Placebo-Effekt lässt grüßen.

Ganz besonders hilft aber Humor beim Heilungsprozess. Und das weiß Hirschhausen aus der eigenen Praxis. Ein vorübergehend verstummter Junge ist einst in seinem Programm wieder aufgeblüht, hat laut losgelacht und sein Mitteilungsbedürfnis wiederentdeckt.

"Hirschhausen ist einfach klasse", sagt Andrea Emert aus Neudenau. "Er vermittelt in seinem Programm Wissen - und das mit Spaß und Humor. Seine Show geht nicht unter die Gürtellinie - im Gegensatz zu anderen Comedians." Angelika Schürger aus Abstatt hat vor allem Hirschhausens Art gefallen: "Er wirkt sehr spontan. Und das unterhält."

Auch wer nicht am Fanartikelstand vorbeigeschaut hat, nimmt auf jeden Fall was nach Hause mit. Helga Wolf-Müller aus Untergruppenbach-Unterheinriet erklärt: "Bei Hirschhausen gibt es viele Denkanstöße, wie man die eigene Gesundheit beeinflussen kann. Und die kommen vor allem nicht belehrend."

So will auch der 49-Jährige sein Programm verstanden wissen: "Gesundheit ist nicht Zeigefinger, sondern das, was wir täglich tun, essen, womit wir uns beschäftigen." Also vielleicht einfach mal wieder ein Lagerfeuer entzünden, einen Waldspaziergang machen oder in den Himmel schauen. Wunder gibt es schließlich überall. Und das Wichtigste: herzhaft lachen. Denn Tränen, die man gelacht hat, kann man nicht mehr weinen.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region

Mehr zum Thema:

Superspaß: Guido Cantz in Heilbronn

"Brudal": Bülent Ceylan rockt das Redblue

Cindy aus Marzahn:Pinke Pointen-Power

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare