Bewegung, Ernährung und Spaß

Lidlcup in Heilbronn: Kleine Profis ganz groß

+
Der Lidlcup findet im EM-Modus statt.

Immer am Ball: Der ehemalige Nationalspieler Thomas Brdarić ermutigt die Nachwuchskicker ihren Traum zu verfolgen.

Haarklein wird die Technik nochmal durchgesprochen: "Ich bleib' im nächsten Spiel die ganze Zeit hinten, dann ist da dicht!" – in den Pausen des Lidl-Deutschlandcups werden die Nachwuchskicker zu echten Taktikern. Eng stecken sie die Köpfe zusammen, damit keine andere Mannschaft die neue Strategie belauschen kann.

Am Montag hatte Lidl auf dem Parkplatz der Filiale in der Heilbronner Uhlandstraße zum Fußballevent eingeladen. 32 Mannschaften mit Jungs und Mädels zwischen zehn und zwölf und 13 und 15 Jahren kämpften um den Sieg in ihren Altersklassen.

Der Sieger wird von Lidl zum großen Finale nach Berlin eingeladen.

Böse Jungs im Finale

Der ehemalige deutsche Nationalspieler Thomas Brdaric war zum Anspiel auf dem Platz und stand auch anschließend für die vielen Fragen der jungen Spieler, Fotos und Autogramme zur Verfügung.

Brdaric erklärte: "Ich finde es sehr wichtig, die Kinder zu solchen Projekten mitzunehmen und ein Vorbild in Sachen Bewegung, Ernährung und Sportlichkeit zu sein."

Aktuell trainiert Brdaric den TSV Steinbach. "Es macht als Trainer wirklich Sinn, auch Kinder und Jugendliche trainiert zu haben, um die verschiedenen Stufen der fußballerischen Entwicklung zu kennen."

Dass der 41-Jährige Erfahrung mit Kindern hat, zeigt sich im Interview. Frei raus dürfen alle Fragen gestellt werden, die jungen Sportlern in den Kopf kommen.

Da wird nach Stress in der Bundesliga gefragt und "Wurden Sie eigentlich gescoutet?" - Ja, der Profifußball sei stressig und Scouting habe es in der heutigen Form noch nicht gegeben. "Aber auch wenn man mit Stress umgehen können muss, bleibt immer am Ball und glaubt an euren Fußballtraum!"

Den ganze Nachmittag wuselt es auf dem Parkplatz. Wer gerade nicht Fußball spielt oder nur zum anfeuern gekommen ist, vertreibt sich die Zeit mit Tischkickern, Torwandschießen und Schusskraft-Messen.

Roswita Petrassi ist mit ihrem Mann und ihrem jüngsten Sohn aus dem Ortenaukreis nach Heilbronn gekommen: "Ich finde es ist eine tolle Veranstaltung für die Kinder! Das Wetter ist super und hier ist alles sehr gut organisiert."

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare